Wer war Nils Holgerson?

Nils Holgerson ist die Hauptfigur aus dem Roman „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“. Er lebt auf einem kleinen Bauernhof im Süden von Schweden und ist 14 Jahre alt. Jedoch macht er seinen Eltern und den Tieren auf dem Hof Kummer, weil er recht bösartig ist. Zur Strafe wird er von einem Wichtelmann, auch in ein Wichtelmännchen verwandelt. Mit dem zahmen Gänserich Martin fliegt der kleine Nils los Richtung Lappland.

In der nächsten Zeit beginnt Nils den Tieren zu helfen und hört auf sie zu ärgern. Als das die Anführerin der Gänse erfährt, entscheidet sie Nils wieder in einen Menschen zu verwandeln und zu seinen Eltern zurückzuschicken. Doch er will lieber bei den Gänsen bleiben und mit ihnen durch ganz Schweden fliegen. Dabei lernt er die Kultur und die vielen Städte des Landes kennen und erlebt zugleich manch gefährliches Abenteuer.

Als Nils im Herbst mit den Gänsen wieder auf den Hof zurückkehrt, haben seine Eltern das Verschwinden ihres Sohnes noch nicht verkraftet. Sie sind froh ihn wiederzusehen und wollen vor Freude eine Gans schlachten. Doch dies soll ausgerechnet der Gänserich Martin sein, dem Nils als Freund auf der langen Reise ans Herz gewachsen ist. Er stellt sich zwischen ihn und seine Eltern und wird in diesem Moment wieder zum Menschen.

Im Laufe des Romans stellt die Autorin Selma Lagerlöf alle schwedischen Landschaften und Städte vor. Häufig werden diese mit Sagen und Märchen beschrieben. Sinn des Buches war, den Kindern in der Schule das Land und die Kultur näher zu bringen. 1906 ist der Roman das erste mal erschienen. Dabei ist die Person des Nils in vielerlei Hinsicht bahnbrechend gewesen. Zum ersten Mal spielt ein Kind eine so große Hauptrolle in einem Buch. Auch der Schreibstil war nicht so belehrend und moralisch, wie es ein Schulbuch zu sein hatte. Die Sätze waren recht einfach und es wurde zum ersten Mal die schwedische Rechtschreibung von 1906 verwendet.

Für ein Kinderbuch recht ungewöhnlich ist auch, dass eine der Hauptpersonen stirbt. Der kleine Mats, den Nils auf seiner Reise kennen lernt, wird in einem ganzen Kapitel lang beerdigt. Doch Nils Holgerson, der ein bösartiger Nichtsnutz war, verwandelt sich im laufe des Buches zu einem verantwortungsbewussten, höflichen und hilfsbereiten jungen Mann. Mit dem Erscheinen des Buches stellt sich ein großer Erfolg ein. Bis ist es das bekannteste Buch der Autorin Selma Lagerlöf. Nils Holgerson ist jedoch nicht nur ein Kinderbuch, sondern regelrecht ein literarisches Meisterwerk, was zum Denken anregt und dem Leser das Land Schweden näher bringt.



DVD’s & CD’s
DVD's & CD's von Nils Holgerson gibt es hier auch bald